Unsere Gesellschaft ist ein komplexes System, das aus den verschiedensten Aufgaben, Berufen und Branchen besteht. Wir alle sind Teil dieses Systems – aber was bedeutet „systemrelevant“ überhaupt?

Relevant sind wir alle. Allerdings gibt es Branchen und Berufe, die die Basis legen und auf denen andere aufbauen. Ohne sie geht gar nichts. Das System würde nach und nach in sich zusammenbrechen, bis von dem gesellschaftlichen Leben, wie wir es kennen, nichts mehr übrig ist.

Daher ist es wichtig, dass diese Berufe und Branchen gerade in der Corona-Krise unterstützt werden. Aber wer gehört eigentlich dazu – und wieso überhaupt?

Allgemeines

Grundsätzlich lässt sich zwischen Jobs unterscheiden, die bestimmte berufliche Qualifikationen erfordern, und die, die keine Qualifikation erfordern.

Letzteres sind derzeit vor allem:

  • Erntehelfer
  • Warenverräumung & Regalauffüller
  • Kassierer
  • Auslieferer
  • Reinigungskräfte
  • Briefträger
  • Landschafts- und Gartenbau
  • Sicherheitspersonal
  • ehrenamtliches Engagement wie bei der Tafel

Hinzu kommen außerdem kleinere Aushilfen in der Nachbarschaft:

  • Kinderbetreuung
  • Gassi gehen
  • Einkaufen gehen
  • Fahrdienst
  • Medikamente abholen
  • Post wegbringen/abholen

Jobs, die eine berufliche Qualifikation erfordern, finden sich vor allem in den Bereichen, die sich um die Gewährleistung der Grundversorgung kümmern.

Staatliche Verwaltung

Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung ist es, sicherzustellen, dass Grundversorgung und Sicherheit der Bevölkerung gewährleistet sind.

  • Gesetzgebung/Parlament
  • Justiz, Justizvollzug, Verfassungsschutz
  • Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz
  • Veterinärwesen
  • Lebensmittelkontrolle
  • Asyl- und Flüchtlingswesen
  • Hochschulen und sonstige wissenschaftliche Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind

Gesundheitswesen

Kaum verwunderlich: Einrichtungen des Gesundheitswesens sind in diesen Tagen besonders relevant. Dazu gehören vor allem:

  • Krankenhäuser
  • Rettungsdienste
  • Pflege
  • niedergelassene Ärzte
  • Hersteller von medizinischen Produkten und Arzneimitteln
  • Apotheken
  • Labore

Energieversorgung

Ohne Strom geht nichts. Beatmungsgeräte, Telekommunikation, Licht … Eine zuverlässige Stromversorgung ist einer der Grundpfeiler unseres gesellschaftlichen Lebens und daher auch systemrelevant.

  • Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung
  • entsprechende Logistik
  • Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

Wasserversorgung

Gründliches Händewaschen ist eine der besten Maßnahmen gegen das Corona-Virus. Hinzu kommt, dass es als Trinkwasser lebensnotwendig ist. Die Versorgung mit fließendem Wasser ist daher ebenfalls elementarer Bestandteil des Systems und systemrelevant.

  • hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
  • Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

Müllentsorgung

Gerät gerne in Vergessenheit, aber: Ohne die Müllabfuhr würden sich vor allem in den Städten innerhalb kürzester Zeit meterhohe Müllberge türmen. Der ideale Nährboden für weitere Infektionskrankheiten.

  • Müllabfuhr
  • Mülldeponien
  • Müllverbrennungsanlagen

Ernährung & Hygiene

Es ist vor allem wichtig, die Lieferketten in den Bereichen Lebensmittel und Hygieneartikel zu gewährleisten. Dazu sind wichtig:

  • Landwirtschaft, Produktion
  • Zulieferung, Logistik
  • Groß- und Einzelhandel

Telekommunikation & Medien

Ein stabiles Telekommunikationsnetz ist wichtig, um Hilfsmaßnahmen abstimmen zu können. Des Weiteren muss die Bevölkerung über Neuigkeiten informiert werden. Nicht zuletzt ist auch die Kommunikation untereinander wichtig, um soziale Nähe trotz räumlicher Distanz zu schaffen.

  • Mobilfunk
  • Internet
  • Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze

Finanz- & Wirtschaftswesen

Es muss sichergestellt werden, dass die Zahlung von Löhnen und Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosen- oder Elterngeld uneingeschränkt funktioniert und dass Unternehmen bei Bedarf auf Kredite ausweichen können.

  • Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)

Transport & Verkehr

Das derzeit empfohlene Homeoffice ist gerade in den systemrelevanten Berufen oft unmöglich. Damit die Menschen in den betroffenen Tätigkeiten trotzdem zur Arbeit kommen und überlebenswichtige Waren an ihren Bestimmungsort finden, benötigen wir

  • insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah-, Personenfern- und Güterverkehr
  • Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
  • Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs

Bildung & Soziales

Vor allem jetzt ist es wichtig, dass wir uns um die kümmern, die besonders verletzlich sind. Dazu gehören Kinder, Senioren und Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen.

Damit sollen auch diejenigen Personen entlastet werden, die in anderen systemrelevanten Berufen arbeiten, beispielsweise Ärzt/innen mit Kindern.

  • Schulen
  • Kindertageseinrichtungen & Kindertagespflege
  • stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Dein Job ist hier nicht mit dabei? Dann lass uns gemeinsam schauen, inwiefern der Job systemrelevant ist. Melde dich einfach an und sprich mit deinem direkten Ansprechpartner.